Artikel der Marke Hersteller Kapka's Flava

Kapka's Flava home of the cooling effect

Der deutsche Aromenhersteller Kapka's Flava, oder einfach nur Kapka's produziert verschiedene hochwertige Aromenkompositionen. Bekannt wurde Kapka's Flava als home of the cooling effect da die ersten Aromen von Kapka's mit Koolada, einem Cooling Agent versetzt waren und dies zu diesem Zeitpunkt etwas völlig neues in der deutschen Dampferszene war. 

Cooling Agent

Als Cooling Agent wird ein Stoff bezeichnet, welcher einen Kühleffekt hervorruft. So beispielsweise auch in verschiedenen amerikanischen Süßigkeiten. Im Falle von E-Liquid wird hier aber unterschieden. Während Menthol streng genommen auch eine Art Cooling Agent ist, nutzt Kapka's Flava das sogenannte KooladaKoolada lässt sich wohl am ehesten mit ätherischen Ölen Vergleichen. Jeder, der schon mal eine Überdosis Eukalyptusbonbons mit einem kalten Getränk kombiniert hat kennt das eiskalte Gefühl in der Rachengegend. Genau so ein Gefühl, nur nach dem Zug an einer E-Zigarette bewirkt Koolada. Es gibt viele verschiedene Sorten Koolada, doch nicht alle sind in Deutschland zugelassen, da diesen keine Unschädlichkeit nachgewiesen werden kann. In Deutschland zugelassene Koolada-haltige Aromen sind bedenkenlos dampfbar. 

Hochwertige Aromen made by Kapka's

Kapka's nutzt für die Aromen nur erstklassige Rohstoffe und, im Gegensatz zu vielen anderen Aromenherstellern, keine Süßungsmittel, sondern Echt-Zucker. Dies gibt Kapka's Aromen noch einen ordentlichen Geschmacksbonus. Allerdings zu Lasten der Verdampferköpfe. Da echter Zucker beim erhitzen karamellisiert kann schnell eine Verfärbung der Watte und ein etwas höherer Verschleiß als bei anderen Aromen beobachtet werden. 

Home of the cooling Effect

Die beliebten, eiskalten Kapka's Aromen kurz vorgestellt: 

Thorn: Grüner Tee mit Granatapfel, Blaubeeren und Drachenfrucht und natürlich ein ordentlicher Schuss Koolada. Die einzelnen Komponenten sind dabei kaum zu erschmecken, bilden aber ein geniales Gesamtkonzept.  

Super Good Advice: Ein Eiskaffee wie man ihn einfach lieben muss. Frisch aufgebrühter kräftiger Kaffee, eine große Kugel cremiges Vanilleeis und das ganze perfekt für den Sommer: Eiskalt!

Red Death: Red Death überzeugt durch einen sehr authentischen Geschmack frischer Erd- und Himbeeren auf einem Bett aus Eiswürfeln. 

Mythoclast: Süße, exotische Mangos treffen auf mindestens ebenso exotische Kokosnuss mit einem Schuss cremiger Kokosmilch und einer guten Portion Eis.

Icebreaker: Eine reife und süße Ananas mit einem Kick verschiedener exotischer Früchte und wie könnte es anders sein: Eisgekühlt!

Home of the creamy experience

Kapka's kann nicht nur kalt, auch cremig-süß haben die Jungs und Mädels von Kapka's Flava voll drauf:

Gjallahorn: Cremig ist gar kein Ausdruck für Gjallahorn. Eine mehr als nur cremige süße Erdnussbutter. Wer Erdnussbutter mag wird Gjallahorn lieben!

Good Juju: Ein sizillianischer Zitronenkuchen, garniert mit frischen schwarzen Johannisbeeren. 

Bad Juju: Hier kommen wir zurück zum home of the cooling effect denn Bad Juju kommt ganz nach seinem Bruder Good Juju, doch hier kommt der Zitronenkuchen direkt aus der Kühltruhe!

Last Word: Das letzte Wort hat dieser süße und bis zur vollständigen Cremigkeit gerührte Pistazienpudding. 

 

Weitere Suche, was Sie suchen

Zurück nach Hause

New Account Registrieren

Hast du schon ein Konto?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen