Anleitung für Dampfer zu Volt, Ohm und Watt (Teil 2)

07.09.2016 11:58:52 Themen , Tipps

Anleitung für Dampfer
Bild: flickr.com // Erik // CC BY 2.0

Im ersten Teil dieses Beitrags konnten Sie bereits erfahren, was es alles über Ohm, Watt und Volt zu sagen gibt und wissen nun, wie Sie Ihre E-Zigarette einstellen müssen, damit Sie ein möglichst intensives, beziehungsweise möglichst akkuschonendes Dampferlebnis bekommen. In diesem zweiten Teil werden wir uns damit noch ein wenig ausführlicher befassen, indem wir Ihnen erklären, wofür Ah (bzw. mAh) beim Akku Ihrer E-Zigarette steht, was eigentlich genau Sub Ohm bedeutet und wie das Ohm‘sche Gesetz lautet.

Die Amperestunde Ah

Sie haben wahrscheinlich schon bemerkt, dass die Einheit mAh zur Beschreibung des Akkus Ihrer E-Zigarette verwendet wird. mAh ist die Abkürzung für Milliamperestunde, also ein Tausendstel einer Amperestunde. Eine Amperestunde wiederum ist eine Maßeinheit für die elektrische Ladung, die innerhalb einer Stunde durch einen Leiter fließt, wenn der elektrische Strom konstant ein Ampere beträgt.

Das klingt natürlich wieder extrem wissenschaftlich und kompliziert. Vereinfacht ausgedrückt kann man sagen, dass die Anzahl der Amperestunden besagt, wie lang ein Akku hält.

Wir haben im ersten Teil dieses Artikels den Unterschied zwischen variabler Volt- bzw. Wattzahl mit einem Auto mit Automatik- bzw. Schaltgetriebe verglichen. Auch hier können wir diese Analogie anwenden: Wenn Volt das Benzin ist, dann ist Ah die Größe des Benzintanks. Je größer der Tank ist, umso länger kommen Sie mit einer Tankladung aus, ohne nachfüllen zu müssen.

Mit dem Akku ist es genau dasselbe: Je größer die Kapazität des Akkus, umso länger kommen Sie mit einer Akkuladung aus, ohne dass Sie Ihn neu aufladen müssen.

Was es mit Sub Ohm Dampfen auf sich hat

Sie haben im ersten Teil des Beitrags erfahren, dass ein niedriger Widerstand in Kombination mit einer hohen Spannung den meisten Dampf und manchmal auch mehr Geschmack erzeugt. Besonders viel Dampf wird beim Sub Ohm Dampfen erzeugt. Beim Sub Ohmen wird mit einem Widerstand, der kleiner als 1 Ohm – und damit besonders gering – ist, gedampft.

Wenn Sie Sub Ohmen ausprobieren möchten, brauchen Sie einen fähigen Akkuträger. Dieser sollte neben einer höheren Leistung die Fähigkeit haben, Verdampfer mit einem Widerstand unter einem Ohm zu benutzen. Subohmfähige Akkuträger müssen besonderen Belastungen standhalten können, damit kein Kurzschluss entsteht. Nur so sind sie tatsächlich sicher.

Sub-Ohm DampfenAber nicht nur der Akkuträger, auch der Verdampfer muss stimmen. Denn nicht jeder Verdampfer kann im Sub Ohm Bereich operieren.

Sub Ohm stellt besondere Herausforderungen an Akku, Akkuträger und Verdampfer, da dabei sehr hohe Ströme fließen. Daher ist es unerlässlich, geeignetes Equipment zu verwenden und darauf zu achten, dass weder der Akku noch andere Teile der E-Zigarette beschädigt sind. Ansonsten riskieren Sie einen Kurzschluss.

Wenn Sie entsprechendes Equipment benutzen, hält Sie nichts mehr vom Sub Ohm Dampfen ab. Doch warum ist das eigentlich so wichtig? Nun, Sub Ohm Dampfen ist natürlich in erster Linie Geschmackssache. Viele Dampfer berichten allerdings von deutlich stärkerer Dampfproduktion und einem klareren Geschmack.

Das Sub Ohm Dampfen hat zudem den Vorteil, dass nicht nur mehr Dampf, sondern auch heißerer Dampf produziert wird. Dadurch berichten viele Dampfer, dass Sie dabei deutlich geringere Nikotinmengen benötigen als bei höheren Widerständen. Höchstens 6 mg Nikotin sind beim Sub Ohmen für den Anfang geeignet.

Mittlerweile ist das Sub Ohm Dampfen nicht mehr nur Bastlern und Mutigen vorbehalten. Mit minimalem Aufwand kann heutzutage jeder gefahrlos im Sub Ohm Bereich dampfen, vorausgesetzt, es wird nur geeignetes, unbeschädigtes Equipment verwendet. Meist braucht es dafür eine etwas größere E-Zigarette.

Das Ohm’sche Gesetz

Das Ohm’sche Gesetz verknüpft Strom, Spannung und Widerstand miteinander und ist damit eine wichtige Grundlage der Elektrotechnik. Auch für E-Zigaretten ist das Ohm’sche Gesetz ganz nützlich, denn das Gesetz lautet: Spannung = Widerstand * Strom. Wenn Sie also zwei dieser Größen kennen, können Sie mit dem Ohm’schen Gesetz durch Umformen die dritte herausfinden.

Wenn Sie also eine 0,5 Ohm Heizspule mit einem 4,2 Volt Akku benutzen, rechnen Sie: Spannung/Widerstand = Strom. In diesem Fall: Strom = 4,2/0,5 = 8,4 Ampere.

Doch was machen Sie jetzt mit dieser Info? Nun, wenn Sie sich Ihre eigene Spule basteln, dürfte es für Sie nützlich sein, das Ohm’sche Gesetz zu kennen. Denn es ist nicht empfehlenswert, mit einer Spule zu dampfen, deren Widerstand Sie nicht kennen, oder wenn Sie nicht wissen, wie viel Volt der Akku hat.

Wenn Ihnen das Ohm’sche Gesetz selbst zu kompliziert ist, gibt es im Internet zahlreiche Kalkulatoren, in die Sie nur zwei beliebige Größen eingeben müssen, um die dritte zu bekommen.

Weitere Infos zu Volt, Watt und Ohm für Dampfer

E-Zigaretten haben einen simplen Kreislauf, der aus einem Akku, einem Schalter und einer Heizspule besteht. Dieser Kreislauf ist eigentlich nichts anderes als ein kontrollierter Kurzschluss, der die Leistung des Akkus benutzt, um damit Hitze zu produzieren.

Hier noch eine kleine Übersicht über die verschiedenen Maßeinheiten:

mAh: Eine Milliamperestunde (mAh) ist ein Tausendstel einer Amperestunde (Ah). Beide werden verwendet, um die Kapazität des Akkus Ihrer E-Zigarette zu beschreiben. Dabei gilt: Je höher die Anzahl der Milliamperestunden, umso höher die Kapazität des Akkus. Aber Vorsicht: mAh ist nur ein Maß für die Kapazität und kein Maß für die Akkuleistung!

Ampere: Ein Ampere ist eine Maßeinheit für Strom. Ein Ampere ist definiert als 6,241*10^18 Elektronen, die pro Sekunde durch einen Punkt im Kreislauf fließen.

Elektrische Spannung: Die Voltzahl beschreibt, wie viel potenzielle Energie zwischen zwei Punkten in einem Kreislauf herrscht, wobei ein Punkt mehr Ladung hat als der andere. Diese Differenz der elektrischen Ladungen wird als elektrische Spannung beschrieben.

Watt: Die Anzahl der Watt beschreibt, wie viel Energie ein elektrisches Gerät konsumiert.



Verwandte Artikel