E-Zigarette und Husten: Was Dampfer wissen sollten (Teil 1)

Veröffentlicht am: 07.09.2018 11:58:52
Kategorien: Themen Rss feed , Tipps Rss feed

E-Zigaretten und Husten

Sie rauchen schon seit Ewigkeiten und haben aber Ihre Probleme, sich auf E-Zigaretten einzustellen? Das ist ganz normal. Viele Raucher, die an normale Zigaretten gewöhnt sind, sehen sich plötzlich mit starkem Hustenreiz konfrontiert, wenn Sie Ihren ersten Zug an einer E-Zigarette nehmen. Bei den meisten verschwindet dieser Reiz mit der Zeit, andere jedoch bleiben davon auch nach längerer Zeit nicht verschont. Welche Gründe dieser Hustenreiz bei frisch gebackenen E-Zigaretten Dampfern haben kann, erfahren Sie hier.

Gründe für Hustenreiz nicht eindeutig

Viele Raucher entscheiden sich dafür, ihrem Suchtmittel Tabak Lebewohl zu sagen. Um diesen Prozess zu vereinfachen, greifen viele zur elektronischen Zigarette. Die hat den Vorteil, dass Sie weiterhin Ihre Zigarette genießen können, aber ohne die unangenehmen Nebeneffekte.

Unangenehmer Mundgeruch, verrauchte Kleidung und Hände sowie Atemlosigkeit bei körperlicher Anstrengung gehören mit der E-Zigarette der Vergangenheit an. Das klingt für viele zu schön, um wahr zu sein. Tatsächlich sind viele langjährige Raucher überrascht, wenn sie zum ersten Mal an einer E-Zigarette ziehen und plötzlich stark husten müssen.

57 Prozent der Menschen, die zum ersten Mal eine E-Zigarette rauchen, müssen danach erst mal husten. Dieser Hustenreiz verschwindet jedoch nach einer Weile, sodass es nach ein paar Wochen nur noch 7 Prozent Betroffene sind, die diesen Reiz verspüren. Ungefähr einen Tag braucht es, bis Sie sich an den schärferen Dampf der E-Zigaretten gewöhnt haben.

Doch welche Gründe gibt es dafür, dass Menschen, die mit E-Zigaretten anfangen, oder von normalen Zigaretten auf die elektronische Form umsteigen, plötzlich Probleme mit ihrem Hals haben? Vor allem, wenn Sie lange geraucht haben und nie husten mussten, dürfte Ihnen diese Frage zu denken geben.

Warum so viele Menschen husten müssen, wenn sie zum ersten Mal eine E-Zigarette probieren, ist nicht eindeutig geklärt. Tatsächlich gibt es einige verschiedene Ursachen, die dazu führen können, dass Sie beim Genuss Ihrer E-Zigarette diesen Hustenreiz verspüren.

Inhaltsstoffe als mögliche Gründe für Husten

Gründe für HustenreizEine der möglichen Ursachen ist das Propylenglykol, das in fast allen Tabakprodukten als Zusatzstoff enthalten ist. In der E-Zigarette ist der Stoff in höherer Konzentration vorhanden. Ungefähr 10 Prozent der Bevölkerung reagieren empfindlich auf Propylenglykol, ein verschwindend kleiner Anteil ist sogar allergisch dagegen.

Doch nicht nur dieser eine Stoff kann die Schuld dafür tragen, dass bei so vielen Menschen ein Hustenreiz durch die E-Zigarette ausgelöst wird. Tatsächlich beinhaltet der Dampf einer E-Zigarette zahllose andere Inhaltsstoffe und Nebenprodukte, die den Hals reizen können. Mit der Zeit gewöhnt sich der Körper allerdings daran und der Hustenreiz verschwindet meist völlig.

Zigarettenraucher sind oft verwirrt über den Hustenreiz, den eine E-Zigarette bei ihnen auslösen kann, da sie schließlich lange genug geraucht haben. Ein Grund dafür, warum Sie beim Zigarettenrauchen nicht husten müssen, könnte sein, dass Glimmstängel oft spezielle Inhaltsstoffe beigemischt wurden, die den Hustenreiz verringern sollen. Bei E-Zigaretten fehlen diese Stoffe.

Falsche Technik führt zu Husten

Eine weitere Erklärung für das Husten-Phänomen könnte die unterschiedliche Rauch- bzw. Dampftechnik sein. Viele Raucher, die an herkömmliche Zigaretten gewöhnt sind, nehmen den Rauch in ihrem Mund auf und geben ihn direkt an ihre Lungen weiter.

Dampfer von E-Zigaretten jedoch lassen den Dampf eine Weile im Mund verweilen, bevor sie ihn in ihre Lunge weitergeben. Wenn sie dies jedoch bei normalen Zigaretten machen, müssen die meisten Dampfer husten. Eventuell zeigt sich derselbe Effekt, wenn Raucher sich an ihre erste E-Zigarette wagen.

Um dies zu überprüfen, wurden frische E-Zigaretten-Dampfer befragt, ob es ihnen geholfen habe, ihre Technik beim Dampfen zu ändern. 30 Prozent meinten, dass es ihnen geholfen hätte, fast genau gleich viele behaupteten jedoch das Gegenteil. Der Rest war sich nicht sicher, ob die veränderte Technik das Hustenproblem beseitigt hat. Probieren Sie es einfach aus.

Regeneration der Atemwege

Ein weiterer Grund für das Hustenproblem könnte sein, dass die Zilien, also die kleinen Härchen in Ihrem Atemtrakt, nachwachsen. Beim Rauchen werden diese Zilien nämlich zerstört. Sobald Sie das Rauchen jedoch aufgeben, wachsen die feinen Härchen allmählich wieder nach. Husten kann hierbei einen Nebeneffekt darstellen.

Je weniger Nikotin, umso weniger Husten

nikotin in e-zigarettenEs gibt Flüssigkeiten für E-Zigaretten, die kein Nikotin enthalten. Je weniger Nikotin, umso weniger schädlich ist auch der Rauch. Dadurch reizt der Rauch ohne Nikotin die Atemwege weniger als solcher, der voll von Nikotin ist – weniger Husten ist die Folge. Leider benötigen viele Raucher, die zur E-Zigarette switchen wollen, einen gewissen Nikotingehalt, da ihnen sonst etwas fehlen würde.

Unterschiede zwischen Modellen

Es macht allerdings auch einen Unterschied, welches Modell der E-Zigarette Sie benutzen. Die neueren, ausgefeilteren Modelle geben bis zu doppelt so viel Nikotin ab wie die Geräte der ersten Generation. Wenn Sie ein neueres Modell besitzen und dabei anfällig für Husten sind, versuchen Sie es doch einfach mal mit einem älteren Gerät, das weniger Nikotin abgibt.

Physiologische Probleme als Hustenförderer

Ein anderer Faktor, der aufkommende Hustenreize begünstigt, ist eine Dehydration. Propylenglykol und Glyzerin ziehen Wasser an, damit sich die Dampfwolken bilden können, die Sie beim Ausatmen sehen.

Wenn Sie zu wenig trinken und Ihr Hals de facto trockener ist, sind Sie auch viel anfälliger für lästige Hustenkrämpfe. Ihr Hals ist durch den Mangel an Wasser bereits gereizt und der scharfe Dampf der E-Zigarette tut sein Übriges.

Natürlich kann auch ein aus anderen Gründen geschwollener Hals die Ursache dafür sein. Dehydration kann zu einem empfindlicheren Hals führen, aber auch Entzündungen des Rachens oder eine Mandelentzündung begünstigen empfindliche Reaktionen auf den E-Zigaretten Dampf.

Sie wissen nun, dass die Gründe, weshalb Sie beim Genuss Ihrer E-Zigarette husten müssen, vielfältig sein können. Eventuell ist nicht nur ein Faktor Schuld daran, sondern eine Kombination aus mehreren Faktoren. Das sollte Ihnen jedoch nicht die Freude an Ihrer E-Zigarette nehmen. Wenn Sie gerade erst mit dem Dampfen angefangen haben, geben Sie sich ein bisschen Zeit, meistens bessern sich die Beschwerden innerhalb kurzer Zeit. Im zweiten Teil dieses Beitrags verraten wir Ihnen, was Sie tun können, um lästigen Hustenanfällen beim Dampfen entgegen zu wirken.

Diesen Beitrag teilen ...