Liquids richtig lagern: 4 Tipps zur Aufbewahrung

Veröffentlicht am: 09.03.2015 11:17:04
Kategorien: Tipps Rss feed

E-Liquids lagern

Ein Themenbereich bei  Dampfern, welcher immer wieder zur Sprache kommt, ist die richtige Lagerung des E-Liquids. Ob es sich um eine einzelne Flasche handelt, einen Mixkarton mit zehn Fläschchen oder auch das selbstgemischte eJuice.

Die richtige Lagerung ist Voraussetzung dafür, dass Kinder und Haustiere nicht versehentlich mit dem Liquid in den Kontakt kommen, dass die Aromen in den Liquids nicht verfliegen und auch dass sich die Bestandteile des Liquids Propylenglykol (PG) und Glyzerin (VG) nicht verderben, trennen bzw. „ausflocken“.

 Liquid grundsätzlich kindersicher verwahren

Wir fangen mit dem für uns wichtigsten Punkt an, auch wenn Sie jetzt vielleicht sagen werden: „Ich habe gar keine Kinder.“ Sie sollten Ihr Liquid immer kinder- und haustiersicher aufbewahren. Auch wenn die heutigen Liquid-Fläschchen zumeist mit einem „kindersicheren“ Verschluss kommen.

Stellen Sie sicher, dass der Ort, an dem Sie Ihr Liquid aufbewahren, von Kindern und Haustieren nicht erreicht werden kann! Denn auch wenn Kinder, Hunde und Katzen den Verschluss (vielleicht) nicht aufschrauben können, hindert sie nichts daran die Fläschchen in den Mund bzw. ins Maul zu nehmen.

Liquid mag es dunkel und kühl

Die Aromen im Liquid sind lichtempfindlich und mögen große Hitze überhaupt nicht. Daher sollten Sie Ihr Liquid abgedunkelt in einem Schrank oder auch einem Kästchen maximal bei Zimmertemperatur lagern.

Kühlschrank und Gefrierfach: Aufbewahrung von E-LiquidEmpfehlenswert ist hier auch der Kühlschrank, wenn Sie bei der Lagerung in diesem dafür sorgen können, dass Kinder keinen Zugriff auf das Liquid haben. Ansonsten kann man bei beispielsweise größeren Mengen Liquid auch darüber nachdenken, sich einen extra Mini-Kühlschrank für Liquid anzuschaffen.

Zwar sind einige Dampfer der Meinung, dass ein Liquid aus dem Kühlschrank ein abgeschwächtes Aroma aufweist.. Dies kann aber auch andere Gründe haben. Womöglich befindet sich das Fläschchen schon geöffnet im Gebrauch oder das Liquid ist noch kühl, wenn es verwendet wird. Wenn das original verschlossene Liquid luftdicht und dunkel im Kühlschrank gelagert wurde, verliert es lange Zeit nichts an Aroma.

Das Liquid im Gefrierschrank

Dies ist eine weitere Möglichkeit insbesondere bei größeren Mengen an eJuice, welche man über einen längeren Zeitraum von mehreren Monaten oder auch Jahren einlagern möchte. Man kann das Liquid aber auch Base für das Selbermischen problemlos in einem Gefrierschrank bei hohen Minustemperaturen unterbringen.

Keine Angst: das Liquid oder auch die Base werden nicht einfrieren. Der Gefrier- bzw. der Schmelzpunkt von Propylenglycol liegt bei -68° Celsius, der vom VG bei -17° Celsius.

Tipp: Sollte das Liquid aus dem Gefrierschrank kommen, müssen Sie es selbstverständlich erst bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Auch dem Liquid aus dem Kühlschrank sollten Sie etwas Zeit geben, um auf Zimmertemperatur zu kommen, da es ansonsten dickflüssig sein kann.

Auch Luft mag das Liquid nicht

Was für das Licht beim Liquid gilt, zählt auch für die Luft. Denken Sie hier einfach einmal an Vanille, Tee oder Kaffee bei denen das Aroma im Kontakt mit der Luft verfliegt. Halten Sie Ihr Liquid also verschlossen.

Tipp: Wenn Sie Ihr Liquid wie oben beschrieben in einem Gefrierschrank unterbringen möchten, dann nutzen Sie dazu die originalen und noch ungeöffneten Hersteller-Fläschchen!

 Noch einige allgemeine Hinweise zum Liquid

  • Liquid hat in der Regel ein Mindesthaltbarkeitsdatum von rund zwei Jahren. Dies gilt natürlich nur für ungeöffnete Flaschen, die richtig gelagert werden.
  • An dem Liquid-Fläschchen können sich Keime und Bakterien absetzen und das Liquid verderben. Reinigen Sie das Fläschchen also, wenn notwendig, mit einem sauberen Tuch.
  • Verdorbenes Liquid erkennen Sie an einer Flockung oder wenn es milchig-trübe ist. Achtung: einige Liquids sind durch die Aromen von Beginn an etwas trübe oder milchig. Gehen Sie bei Ihrer Bewertung vom Soll- und Ist-Zustand aus. Einen echten Test gibt es hier leider nicht. Im Zweifelsfall ist es besser, das Liquid zu entsorgen.

Diesen Beitrag teilen ...