Bypass-Akkuträger

Semi-Mech-Mod mit Sicherheitselektronik und maximal 80 Watt Ausgangsleistung

Bewertung

Keine Produktbewertungen

Status: Nicht auf Lager
Nicht auf Lager
ab vorher 73,06 € -3% 70,87 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Showing 1 - 1 of 1 item


Bypass Akkuträger

Es gibt zwei verschiedene Arten von Akkuträgern. Den geregelten und den mechanischen. Bei dem geregelten Akkuträger, kann man zwischen unterschiedlichen Modi wechseln und das Dampfgefühl nach den eigenen Vorlieben einstellen. Er besitzt eine gewisse Schutzelektronik, die vor Kurzschlüssen oder Überspannung schützt. Der mechanische Akkuträger besitzt sowas jedoch nicht und feuert die maximale Leistung zu dem Verdampfer. Diese Geräte werden „Mech Mods“ genannt.

Der Bypass Akkuträger ist also ein Mech Mod mit Sicherheitselektronik. Da er aber immer noch die Schutzelektronik zwischen Akku und Verdampfer enthält, ist er genau genommen kein richtiger Mech Mod, da bei einem echten diese Elektronik nicht vorhanden ist.

Die Elektronik verbraucht 10-20 Prozent der Leistung. Aus diesem Grund kann der Bypass Akkuträger nicht dieselbe Leistung wie ein Mech Mod erbringen.

Vorteile

Da jedoch viele Dampfer das Risiko des echten Mech Mods nicht auf sich nehmen wollen, ist ein Bypass Akkuträger genau die richtige Wahl, da er einen Mech Mod simuliert, aber gleichzeitig auch dessen Gefahren ausschließt und die nötige Schutzelektronik bietet.

Doch wieso sollte man sich freiwillig einen mechanischen, anstatt einen geregelten Akkuträger kaufen? Neben dem Risiko bei falscher Benutzung gibt es natürlich auch viele Vorteile der mechanischen Mods. Zum Beispiel sind sie für die hervorragende Geschmacksentwicklung und das angenehme Dampfgefühl bekannt, da man hier die Wicklung und dadurch auch die Dampfentwicklung ganz nach seinen Vorlieben bestimmen kann. Die Dampfleistung hängt hier also vom Widerstand des Coils ab. Dies ist vor allem für Fortgeschrittene Dampfer gut geeignet, da sie weit über die Möglichkeiten der geregelten Akkuträger steigen können. Noch dazu gibt es in diesem Bereich die außergewöhnlichsten Designs in den verschiedensten Farben. Das Gehäuse ist zudem sehr langlebig und es kann nur wenig kaputtgehen, da diese Mods fast keine Technik enthalten und sehr einfach gebaut sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Dampferlebnis nie gleich beleibt. Somit verliert man mit jedem Zug etwas an Leistung. Dies kann für einige ein Vorteil oder ein Nachteil sein, da das Dampfgefühl und der Geschmack dadurch ständig variieren.

Falls man also die Vorteile des Mech Mods austesten will, aber kein Risiko eingehen möchte ist Bypass die perfekte Lösung. Marken wie „Fush“ oder „Aspire“ bieten genau solche Akkuträger an und liefern dazu noch ein hervorragendes und vor allem einzigartiges Design.

Bypass Akkuträger-Funktion

Die Bypass Akkuträger bieten eine relativ einfache Funktion. Beim betätigen des Feuertasters wird Kontakt zwischen dem Akku und dem Verdampfer hergestellt. Die Heizwendel des Verdampfers werden dabei erhitzt. Bei jedem Zug verliert der Akku somit etwas an Leistung und man dampft nie mit der selben Wattzahl. Zusätzlich vermeidet die eingebaute Schutzelektronik Überladungen oder Kurzschlüsse.