Neu im Shop

Alle neuen Produkte

Es gibt 56 Produkte in dieser Kategorie...

Happy E-Liquids

Happy E-Liquids
Premium E-Liquid - Made in Germany! Für alle E-Zigaretten in vier verschiedenen Stärken (0, 6, 12 und 18 mg/ml) Happy Liquid ist einer der führenden deutschen Liquidhersteller. Alle...

weiterlesen

Anzeigen

Anzeigen

Premium E-Liquid - Made in Germany!
Für alle E-Zigaretten in vier verschiedenen Stärken (0, 6, 12 und 18 mg/ml)

Happy Liquid ist einer der führenden deutschen Liquidhersteller. Alle Basiskomponenten der Happy Liquids werden in Deutschland bezogen. Für diese Rohstoffe stehen Analysenzertifikate zur Verfügung. Die Abfüllung erfolgt computergestützt maschinell. Die modernsten Technologien garantieren optimalen Schutz vor Verunreinigungen, sowie eine präzise Füllmenge und höchste Qualität.

Die eingesetzten Aromen (bei westeuropäischen Lieferanten bezogen) sind nach Aromenverordnung (EG) Nr. 1334/2008 zugelassen und für die Verwendung in Zubereitungen auch bei Erhitzen freigegeben. Es werden ausschließlich Aromen verwendet, die kein Diacetyl- und keine verwandten Diketone enthalten.

Vorteile im Überblick:
- lückenlose Dokumentation der gesammten Produktionskette
- nur zugelassene Aromen und zertifizierte Trägerstoffe
- hergestellt in einem deutschen Labor
- Gefahrstoffkennzeichnung und kindersichere Verpackung

 

Mischungsverhältnis der Happy Liquids Basis (PG Lastig):

Inhaltsstoff Prozentualer Bestandteil
Propylenglycol USP: 80 %
Glycerin 86%: 10 %
Pyrogenfreies Wasser: 10 %



Mischungsverhältnis der Happy Liquids Basis (VG Lastig):

Inhaltsstoff Prozentualer Bestandteil
Glycerin 86%: 60 %
Propylenglycol USP: 20 %
Pyrogenfreies Wasser: 20 %

 

TÜV-Analyse:

Happy Liquid steht als Premium-Liquid für Transparenz, Geschmack und Qualität. In allen Bereichen der Liquidproduktion stellt Happy Liquid höchste Qualitätsanforderungen an sein Produkt. Die TÜV-Analys ergänzt hierbei die Liste der Qualitätsmerkmale.

TÜV-Analyse: Download

Toxikologische Bewertung der TÜV-Analyse durch Herrn Prof. Dr. Mayer (Karl-Franzens-Universität Graz):

Ein unabhängige Gutachten der Universität in Graz, zur Analyse (112ARM091/8000641362) des TÜV NORD, haben wir hier für Sie als Download bereitgestellt:

Gutachten zur TÜV-Analyse

Zellbiologisches Zertifikat der Dartsch Scientific GmbH

Immer wieder kommt die Frage auf wie sich die Auswirkungen von eZigaretten im Vergleich zu Tabak auf den menschlichen Körper darstellen. Da hierzu bisher keine medizinischen Studien vorlagen, hat sich Happy Liquid als erster deutscher Hersteller dazu entschlossen, seine eLiquids von einem renommierten Forschungsinstitut auf die Verträglichkeit menschlicher Lungenzellen testen zu lassen.

Durchgeführt wurde der Test von der Dartsch Scientific GmbH. Das Institut ist auf zellbiologische Testverfahren an kultivierten menschlichen Lungenzellen spezialisiert und die akuttoxische Wirkung von Tabakrauch im Vergleich zum Dampf eines Happy Liquids analysiert.

Während es beim Begasen mit Tabakrauch zu einem ausgeprägtem Absterben der Lungenzellen kam, wies der Test mit dem Happy-Menthol-Liquid (18mg/ml Nikotin) selbst nach 10facher Erhöhung der Dosis keine Einschränkungen der Lungenzellen auf. Diese Studie belegt, dass Happy Liquids selbst in Erhöhter Dosis weniger schädlich als Tabakzigaretten sind.

Zur vollständigen Studie (PDF): Akuttoxische Wirkung von Tabakrauch im Vergleich zum Dampf eines E-Liquid auf kultivierte Lungenzellen des Menschen.