Produkte vom Hersteller Vaporesso

Bewertung

1 Bewertung

12,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

2 Bewertungen

11,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

2 Bewertungen

ab 64,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

9 Bewertungen

ab 64,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

3 Bewertungen

ab 32,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

4 Bewertungen

12,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

8 Bewertungen

ab 34,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

1 Bewertung

11,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

13 Bewertungen

ab 69,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

3 Bewertungen

18,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

3 Bewertungen

ab 84,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

1 Bewertung

2,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

2 Bewertungen

14,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

5 Bewertungen

ab 24,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

3 Bewertungen

ab 29,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

2 Bewertungen

12,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

4 Bewertungen

13,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

1 Bewertung

ab 84,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

2 Bewertungen

64,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Bewertung

8 Bewertungen

6,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Showing 1 - 20 of 20 items

Vaporesso - leidenschaftlich & innovativ 


Vaporesso ist leidenschaftlich an der Dampfkultur interessiert und seit 2006 deshalb auch mitten im Geschehen dabei. Die Energie der Dampf-Community fasziniert das Vaporesso-Team und motiviert zu neuen Herausforderungen und Ideen. Daher möchte der Hersteller mit seinen innovativen Technologien sowohl bei bewährten Kunden überzeugen, als auch neuen Kunden Dampferfahrungen bieten.


Das Ziel


Vaporesso wurde mit dem Ziel gegründet, eine Sicherheit, Bequemlichkeit und Zugänglichkeit zur E-Zigarettenindustrie in einer noch nie dagewesenen Art und Weise zu schaffen. Es wird viel Wert auf ein hohes Produktniveau gelegt, weshalb der Einfluss technologischer Fortschritte besonders wichtig ist. Vaporesso versichert also nicht nur Leidenschaft & Hingabe zum Dampfen, sondern auch eine fortschrittliche Forschungs-und Entwicklungsmannschaft.


Sicherer Genuss durch sichere Hardware


Die Sicherheit der Dampfer nimmt natürlich einen besonders hohen Stellenwert ein, weshalb ständig daran gearbeitet wird, den E-Zigarettengenuss durch eine Verbesserung der Hardware so sicher wie möglich zu gestalten. Nur die besten Materialien unter den höchsten Produktionsstandards dürfen auf den Markt. Eine Herstellung auf Experten-Level - das will Vaporesso immer wieder beweisen.


Durch eine ständige Kundenorientierung wurden bisher einige technologische Durchbrüche auf dem Gebiet der E-Zigaretten erreicht. So werden regelmäßig Kundenerwartungen übertroffen.


Genaueste Detailverliebtheit, gepaart mit erfrischenden Konzepten führen zu einer Hardware, auf die man stolz sein kann. Vaporesso steht für Dampfen mit Stil & Herz. 


Keramik statt Watte


Eine der Innovationen für die Vaporesso bekannt geworden ist, ist die Verwendung sogenannter Ceramic Coils, also einer speziellen Art Verdampferköpfe. Hierbei ersetzt ein großporiges Keramikdepot das sonst typische Wattedepot innerhalb der Verdampferköpfe. Ebenso wie die Watte saugt sich auch die Keramik mit Liquid aus dem Tank voll und bietet eine permanente Liquidversorgung an der Heizwendel. 


Keramikverdampfer bringen einiges an Vorteilen, allerdings auch den ein oder anderen Nachteil im Vergleich mit Watteverdampfern mit sich. Zum einen hat Keramik keinen Eigengeschmack, wie es bei manchen Wattesorten der Fall sein kann. Außerdem lässt sich Keramik bis zu einem gewissen Grad "refreshen". Das bedeutet: Wenn sich die Keramik mit Rückständen aus dem Verdampfungsprozess zusetzt und der Geschmack des Liquids dadurch abflacht, so besteht die Möglichkeit den ganzen Verdampferkopf in klaren Alkohol, am besten einen hochprozentigen Weingeist wie den von Dark Burner, einige Zeit einzulegen. Der Alkohol löst einen guten Teil der Rückstände von der Keramik ohne diese zu beschädigen. Diese Option verlängert die sowieso schon längere Lebensdauer von Keramikverdampfern. 


Einer der Nachteile ist der Durchfluss. Durch die größere Stabilität und Integrität der Keramik, im Vergleich zu Watte, sind Keramikverdampfer leichter anfällig für Nachflussprobleme. Besonders bei dickflüssigeren Liquids. Daher gibt es nur selten Keramikverdampfer für Hochleistungs-Verdampfer für extreme Wolken. Eben diese Integrität sorgt auch für ein schlechteres Anheiz- und Abkühlverhalten. Für Ceramic Coils ist die Nutzung einer pre-heat-Funktion empfohlen, da diese länger brauchen um Hitze aufzubauen, gleichzeitig kühlen Sie auch langsamer wieder ab, was zu mehr Kondenflüssigkeit führen kann. 


Keramik ist also leider nicht das Non plus ultra aber eine sehr gute Alternative zu Watteverdampferköpfen. Vaporesso ist auch nicht der einzige Hersteller für Verdampferköpfe mit Keramikdepot, allerdings einer der größten und für diesen Fakt auch sehr bekannt und beliebt. 



Hardware von Vaporesso


Sowohl Verdampfer, als auch Akkuträger von Vaporesso zeichnen sich durch sehr hochwertige Verarbeitung und ein elegantes Design aus. Wobei die Leistungsfähigkeit nicht unter dem Design leidet. 


Vaporesso beschränkt sich nicht auf eine spezielle Art Verdampfer oder Akkuträger, wie es manch andere Hersteller machen. Stattdessen produziert Vaporesso sowohl hochwertige Mtl-Geräte (für Mund-zu-Lunge-Züge) als auch leistungsstarke Dl-Geräte (für direkte Lungenzüge). Anbei ein paar Beispiele für E-Zigaretten von Vaporesso:


Vaporesso Target Mini:


Die Vaporesso Target-Reihe ist eine der bekannteren Vaporesso Modellreihen. Hierbei steht eine außerordentlich gute Haptik im Vordergrund. Die Form der Target-Modelle ist als Handschmeichler konzipiert und erinnert so leicht an einen Joystick. Besonders hierbei die Target Mini, diese überzeugt nicht nur durch die Form, sondern ganz besonders durch die Größe. Mit den Maßen 36,5 x 24,2 x 58,1 mm verschwindet Sie gerade zu in der Hand und ist damit sehr unauffällig. Trotzdem wurde am eleganten Design nichts geändert. Je nach Farbvariante besteht die Target Mini aus einem Edelstahl-Case mit Kunststoff knöpfen und Carbon-Applikationen. 


Vaporesso Guardian Verdampfer:


Da bei einem so kleinen Gerät auch der Akku nicht besonders groß sein kann kommt die Target Mini im Set mit dem Vaporesso Guardian Verdampfer. Einem auslaufsicheren Verdampfer, dank oben liegender Luftzufuhr mit Sichtfenstern aus Pyrexglas, zum Schutz des Glas in einem Edelstahlgehäuse versenkt. Für den Guardian Verdampfer gibt es zwei verschiedene Verdampferköpfe, beides langlebige Keramikköpfe mit relativ hohen Ohmzahlen. So wird nicht viel Leistung benötigt, dadurch wird der Akku nicht zu sehr beansprucht und die Akkulaufzeit verlängert. 


Vaporesso Revenger X:


Die Vaporesso Revenger und der direkte Nachfolger, die Revenger X, kamen als Alternative zur SMOK Alien auf den Markt. Während der Dampfmarkt sich immer weiter in Richtung Sub-Ohm, also niedrige Widerstände, hohe Leistung und große Wolken. Auf Grund von einigen Problemen mit den Knöpfen und dem Betriebssystem der Revenger wurde diese sehr schnell durch die Revenger X ersetzt. Das selbe Format, aber mit einem ausgereifteren Chipsatz und mit sogenannten "highly responsive touch"-Knöpfen, statt der mechanischen. Und die Revenger X macht alles richtig. Ein ebenfalls handschmeichelnder, schlanker Akkuträger mit bis zu 220 Watt Leistung, einem sehr gut lesbaren OLED-Display und dem neuen Modus CCW, auch bekannt als Curve-Mode. Dieser neue Modus erlaubt das einstellen verschiedener Wattzahlen, je nach Zugzeit. So lässt sich beispielsweise die erste Sekunde mit 50 Watt, die zweite mit 55, die dritte mit 60 und die vierte Sekunde mit 40 Watt dampfen. Der Hintergrund ist schnell erklärt: Je nach aufgeschraubtem Tank ergeben weniger, oder mehr Leistung in bestimmten Momenten andere Geschmacksintensitäten. Außerdem spart man sich so das vorerhitzen von trägen, beispielsweise Ceramic Coils. Auch für Selbstwickler mit dicken, trägeren Coils ist der CCW-Modus eine Innovation. 


Vaporesso NRG Tank: 


Um das Leistungsspektrum einer so starken Box ordentlich ausnutzen zu können bedarf es auch einem equivalenten Verdampfer. Im Set der Revenger X kommt der Vaporesso NRG Tank, ein geschmacklich sehr starker Sub-Ohm Tank mit großer Luftzufuhr für große Wolken. Für den NRG Tank hat sich Vaporesso etwas besonderes ausgedacht, denn dieser teilt sich sein Coil-System mit mehreren verschiedenen Tanks unterschiedlicher Hersteller. So passen neben den Vaporesso GT Coils auch die Coils des TFV8 Baby Beast aus dem Hause SMOK, die ProC Coils des ProCore Aries von Joyetech und die HW-Heads der Eleaf Ello-Reihe in den NRG Tank. Und natürlich umgekehrt. So hat man die Auswahl aus ca 20 Verdampferköpfen, zum einen findet man so den perfekten Verdampferkopf, zum anderen bekommt man nahezu in jedem Dampferladen die passenden Verdampferköpfe. 


Vaporesso Switcher:


Die Vaporesso Switcher könnte man als großen Bruder der Revenger betrachten. Die eigentliche Größe des Akkuträgers ist der Revenger sehr ähnlich, allerdings verfügt die Switcher über ein austauschbares Case. Während der eigentliche Akkuträger großteils aus Kunststoff besteht um Gewicht zu sparen, so besteht das Case aus einer widerstandsfähigen Zink-Legierung. Diese schützt nicht nur den Akkuträger vor Beschädigung, sondern ist in verschiedenen Farben wählbar. So kann entweder der Akkuträger farblich an Verdampfer, Liquid oder Laune des Dampfers angepasst, oder einfach im Falle einer Beschädigung ausgetauscht werden. Der Chipsatz der Switcher erlaubt neben den Standardeinstellungen wie variabler Watt-, oder Temperaturzahl bis 220W / 315°C auch komplexere Modi, wie den CCW-Modus und bietet die Möglichkeit die Akkus innerhalb des Akkuträgers zu laden. Dies geht zwar bei den meisten Akkuträgern, ist bei vielen Modellen mit mehr als einem Akku nicht empfohlen, da zum einen der Ladevorgang über das Gerät sehr lange dauert, zum anderen oft nicht gewährleistet werden kann, dass beide Akkus gleichmäßig geladen werden. Ungleichmäßiges laden kann sowohl die Akkus, als auch den Akkuträger beschädigen. Neben einer 2.0 Ampere Schnellladefunktion lädt die Vaporesso Switcher auch beide Akkus simultan und gleichmäßig. So steht dem Laden per Kabel nichts mehr im Wege. 


Im Set kommt die Vaporesso Switcher zusammen mit dem NRG Tank, ebenso wie die Revenger X.


Vaporesso Swag:


Mit der Vaporesso Swag Box bringt Vaporesso einen sehr handlichen, kleinen und leichten Akkuträger für einen auswechselbaren 18650er Akku auf den Markt. Die Swag Box besteht aus einer Kombination aus Carbonfasern und Aluminium, um das Gewicht möglichst niedrig zu halten, sowie aus zwei Seitenplatten mit "IML" (In-Lay-Mold) Beschichtung. Diese Art der Beschichtung gilt als besonders Widerstandsfähig gegen Kratzer und Schrammen. Auf Grund Ihrer geringen Größe trotz 18650er Wechselakku ist die Swag Box auf Verdampfer mit einem Durchmesser von maximal 22 mm beschränkt. Wie bei vielen so kleinen Kompaktgeräten steht auf der Oberseite der Akkudeckel hoch und beschränkt den Platz um das 510er Gewinde. Der eingebaute verbesserte Omni-Board 2.0 Chipsatz bietet neben den Standard Dampfmodi VW, VT und TCR auch den Curve-Mode, sowohl für watt-, als auch für temperaturgesteuertes Dampfen (CCW/CCT). Außerdem erlaubt dieser Chip den Akku mit bis zu 2 Ampere zu laden, ist also Schnellladegerät-geeignet. Während des Ladevorgangs zeigt das Display die genaue verbleibende Ladezeit an, bis der Akku voll geladen ist.