Es gibt 642 Produkte.

Zeige 13-24 von 642 item (s)

Aktive Filter

Vampire Vape Liquid Blood Sukka
Bestandsstatus: Sehr hoch
Auf Lager
rating
  • Im Angebot!

Vampire Vape Liquid Blood Sukka

Vampire Vape E-Liquid mit Beeren, Kirschen, Früchten, Anis, Menthol & Eukalyptus
Verkaufspreis 4,90 € Preis 4,10 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
T-Juice Liquid Red Astaire
Bestandsstatus: Nicht vorrätig
Nicht vorrätig
rating

T-Juice Liquid Red Astaire

Eines der bekanntesten Liquids unter Dampfern - Das Red Astaire von T-Juice
Preis 4,90 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Bang Juice Liquid Radioactea
Bestandsstatus: Hoch
Auf Lager
rating
  • Im Angebot!

Bang Juice Liquid Radioactea

Bang Juice Liquid Radioactea - Schwarzer Tee mit Zitrone in 4 Nikotinstärken genießen
Verkaufspreis 4,90 € Preis 4,10 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Tabak 1975 Liquid Vincent
Bestandsstatus: Sehr hoch
Auf Lager
rating
  • Im Angebot!

Tabak 1975 Liquid Vincent

Premium Liquid aus Frankreich!  Tabak 1975 Liquid - blonder Tabak mit leicht süßlicher Honignote
Verkaufspreis 5,90 € Preis 4,90 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Inhaltsstoffe von E-Liquids

Mischungsverhältnis von Glycerin und Propylenglykol bei E-LiquidsDas E-Liquid besteht in der Regel aus vier bzw. bei nikotinhaltigen Liquids fünf unterschiedlichen Stoffen. Die Hauptbestandteile Propylenglykol (PG) und Glycerin (VG) kommen dabei in den Liquids in unterschiedlichen Mischverhältnissen vor (z. B. 65% PG – 35% VG oder auch 75% PG – 25% VG etc.).


Propylenglykol

Der Lebensmittelzusatzstoff Propylenglykol (E 1520) fungiert im E-Liquid zumeist als Trägerstoff für den Geschmack. Je mehr PG in einem Liquid enthalten ist, desto intensiver ist das Aroma.


Glycerin

Das Glycerin (Lebensmittelzusatzstoff E 422) in den Liquids sorgt für die Verdampfung. Je höher der Glycerin-Gehalt im E-Liquid, desto mehr Dampf kann die E-Zigarette entwickeln.


Lebensmittelaromen

Die beigefügten Aromen geben dem E-Liquid natürlich die gewünschte Geschmacksrichtung. Hier ist so ziemlich alles möglich – vom beliebten Menthol-Geschmack, über Fruchtaromen bis hin zu exotischen Geschmacksrichtungen wie Cheesecake oder Gummibärchen. Die beliebteste Geschmacksrichtung ist aber immer noch Tabak.

Geschmacksrichtungen für E-Liquids

Wasser

Wasser ist in E-Liquids für E-Zigaretten nicht zwingend aber oft zu einem kleinen Anteil enthalten.


Nikotin

Der Dampfer hat bei der Auswahl seines Lieblings-Liquids die Wahl zwischen Liquids ohne Nikotin und E-Liquid, die Nikotin in unterschiedlichen Stärken von 2 mg/ml bis 20 mg/ml enthalten.


Das Verhältnis von Propylenglykol und Glycerin beeinflusst auch die Viskosität, also wie flüssig das Liquid ist. Ein zu dickflüssiges Liquid kann ein Trockenlaufen des Verdampfers verursachen. Der Nachfluss von Flüssigkeit zur Heizwendel reißt ab, die Heizwendel überhitzt und das Liquid wird zersetzt anstatt zu verdampfen. Ein sogenannter Dry-Hit oder Dry-Puff kann sehr unangenehm und gesundheitsschädlich sein.


Da die allgemein leistungsstärkeren modernen Geräte das Liquid im Tank besser vorwärmen und auch Dichtigkeitsprobleme überwiegend behoben sind, bestehen aktuell kaum noch technische Grenzen bei der Zusammensetzung des Liquids. Propylenglykol eignet sich besser als Trägerstoff für Aromen und Nikotin, verursacht jedoch eine geringe Dehydratation der Mundschleimhäute, welche von Teilen der Konsumenten als unangenehm empfunden wird. Dementsprechend besteht ein allgemeiner Trend zu glycerinreicheren Liquiden, wobei die fehlenden Trägereigenschaften durch höhere Leistung der Geräte kompensiert wird.


Mehr zu dem Thema E-Liquids findet Ihr auch in unserem Blog.