Sind E-Shishas schädlich?

06.05.2017 16:28:01 Themen

Über die Frage, ob E-Shishas schädlich sind oder nicht, scheiden sich die Geister. Viele sind der Meinung, dass E-Shishas keine Verbesserung zur Zigarette darstellen, andere wiederum denken, dass die elektrische Shisha komplett harmlos ist. Aber was stimmt denn nun? Sind E-Shishas schädlich? Selbst die Wissenschaft weiß darauf keine eindeutige Antwort zu geben. Fest steht lediglich, dass seit Jahren über E-Zigaretten und ihre gesundheitlichen Folgen geforscht wird, aber dass noch keine krebserregenden Stoffe gefunden wurden.

Bestandteile von E-Shisha Liquids

Um herauszufinden, ob E-Liquids schädlich sind, lohnt sich ein Blick auf die Inhaltsstoffe. Die meisten E-Liquids bestehen aus Propylenglykol und Vegetable Glycerin in unterschiedlichen Verhältnissen. Diese Inhaltsstoffe finden sich auch in den Nebelmaschinen in Discotheken. Zudem sind Aromen enthalten, die den E-Liquids ihren leckeren Geschmack verleihen. Aromen essen wir zwar täglich in rauen Mengen, ob sie jedoch einen schädlichen Effekt haben können, wenn man sie inhaliert, konnte noch nicht erforscht werden.

Manche E-Liquids enthalten zudem Nikotin. Vor allem letzteres ist der springende Punkt. Allerdings wurde bereits nachgewiesen, dass Zigaretten zwar zahlreiche krebserregende Stoffe enthalten, dass das Nikotin aber keiner davon ist. Aber Nikotin löst den sogenannten „Kick“ im Gehirn aus, der abhängig machen kann. In geringen Mengen ist es jedoch nicht giftig.

E-Shishas oder Zigaretten – was ist gefährlicher?

Herkömmliche Zigaretten sind auf jeden Fall schädlicher als E-Shishas. Was bei Zigaretten gefährlich ist, sind vor allem Verbrennungsrückstände. Da bei E-Shishas nichts verbrannt, sondern lediglich verdampft wird, können diese Rückstände folglich auch nicht entstehen. Somit sind E-Shishas auch weniger gefährlich als normale Shishas, da der Tabak komplett wegfällt.

Inwieweit elektrische Shishas gefährlich sind, hängt vor allem vom verwendeten Liquid ab. Wenn Sie auf Liquids setzen, in denen lediglich Propylenglykol, Glyzerin und Aromen enthalten sind, können Sie keine besonders schädlichen Effekte erwarten. Da keine Verbrennungsrückstände entstehen, sind E-Shishas die deutlich gesündere Alternative zur Zigarette.

 

Verwandte Artikel